Motama GmbH

2012-01-10

Neuer Server für die Live-Transkodierung von SD- und HD-Videos vorgestellt

Motama erweitert seine Produktreihe um kosteneffektiven 19-Zoll-Server, genannt CodecCaster 900 HD

CodecCaster-Produkte bieten eine schlüsselfertige Lösung für die Transkodierung von IPTV-Streams in Echtzeit. Die Produkte bieten ein mächtiges Werkzeug zur qualitativ hochwertigen Formatumwandlung von IP-Datenströmen. Die Video-Umwandlung von MPEG-2 nach AVC/H.264 für MPEG Transportströme oder von AVC/H.264 nach MPEG-2 wird unterstützt - ebenso wie beliebige andere Kombinationen. Die hochwertigen Encoder der CodecCaster-Server erlauben eine umfassende Reduzierung der benötigten Bandbreite der Datenströme, behalten aber deren Originalqualität weitestgehend bei. Dadurch bieten CodecCaster-Produkte eine ideale Lösung für das Streaming im Internet oder in drahtlosen Netzwerken.

Weitere Optionen zur Anpassung der Datenströme, wie beispielsweise Deinterlacing, Videoskalierung, Anpassung der Bildwiederholrate, und Konvertierung der Abtastrate und des Formates von Audio ermöglichen die Anpassung an die Eigenschaften von Set-top-Boxen, Tablets, Smartphones, und anderen Geräten.

Der neue CodecCaster 900 HD kann für die verschiedensten Transkodierungs-operationen eingesetzt werden. Von jedem eingehenden Datenstrom können gleichzeitig mehrere aufeinander abgestimmte ausgehende Datenströme erzeugt werden. Damit bietet der CodecCaster-Server das ideale Werkzeug zur Generierung von Datenströmen für verschiedene Ausgabegeräte und Bildschirmgrößen, und für adaptives Streaming mit unterschiedlichen Bitraten.

Im Vergleich zu dem Vorgängermodel, dem CodecCaster 800, bietet der neue CodecCaster 900 HD nochmals mehr Leistung. Zusätzlich zur Transkodierung von SD-Inhalten, unterstützt der Server die Konvertierung von HD-Datenströmen, beispielsweise im 720p- oder 1080i-Format.

Die Anzahl der gleichzeitig transkodierten Streams wird bei den Produkten nicht künstlich beschränkt: Der CodecCaster 900 HD unterstützt die parallele Transkodierung von bis zu 9 Live-Streams in voller SD-Auflösung mit nur einem Gerät. Noch mehr Streams sind möglich, wenn Videos mit geringer Auflösung verarbeitet werden. Im Vergleich zum CodecCaster 800 kann also ein zusätzlicher Datenstrom gleichzeitig verarbeitet werden, bei gleicher Gehäusegröße von 1U und mit bis zu 30% weniger Strombedarf pro Datenstrom.

Da alle CodecCaster-Modelle nun einige Features enthalten, die bisher nur separat verfügbar waren, bietet der neue CodecCaster 900 HD eine nochmals kosteneffektivere Lösung mit deutlich niedrigeren Kosten pro Datenstrom.

Durch die Kompatibilität zu existierenden Kopfstationen, Conditional-Access-Systemen, Streaming-Servern und Set-top-Boxen können CodecCaster-Server nahtlos in die bestehende Infrastruktur integriert werden.

Somit vervollständigen die CodecCaster-Produkte die existierenden Produktereihen von Motama bestehend aus DVB-Gateways, genannt TVCaster, und Servern zur Verteilung von Inhalten, genannt RelayCaster. TVCaster-Server ermöglichen die Umwandlung von DVB in IPTV-Streams. Diese Datenströme können nun mit CodecCaster-Servern transkodiert werden, bevor RelayCaster-Server die Verbreitung der Streams im Internet übernehmen. Somit können Kunden von Motama alle Produkte für den Aufbau eines eigenen Content-Delivery-Networks aus einer Hand erhalten.

CodecCaster
Pressematerial


Download Pressemitteilung
(DE)


[Pressemitteilung]